top of page

FRISEURE MACHEN MODE 2024


Friseur-Innung Cham zeigte die aktuellen Trends – „Neon Garden“ heißt das Motto

„Haarig“ war es am Sonntagnachmittag im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer in der Frühlingstraße in Cham. Traditionell präsentierte dort die Friseur-Innung mit ihrem Modekolleg die aktuellen Haarlooks in diesem Jahr. Damit verbunden war auch ein Wella-Seminar mit Horst Schmidt und seinem Team von der Firma Frontlook aus Stein bei Nürnberg.


Innungsobermeisterin Sabine Schneider zeigte sich über den guten Besuch erfreut. Unter den Gästen waren auch Ehrenobermeister Werner Irnstetter senior, Ehrenmitglied Alois Breu sowie die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft, Rosmarie Tragl-Kraus. Dank sprach Schneider dem Leiter der Handwerkskammer, Roland Schießl, aus, der die Räume zur Verfügung stellte, sowie dem Hausmeister, der die Aula zu einem großen Friseursalon umgestaltet hatte. Großes Lob zollte sie dem Modekolleg der Innung mit Susanne Zipperer, Manuela Haselsteiner, Sabine Prasch, Werner Irnstetter junior und Christian Brodkorb. Sie präsentierten die aktuellen Schnitte bzw. Kosmetik. Andreas Stoiber sorgte für die Hintergrundmusik. Schneider stellte die die aktuellen Trends für Damen und Herren bei Langhaar, Kurzhaar oder auch mittellangem Haar vor. Unter dem Motto „Neon Garden“ sollen die frischen und leichten Looks einfach nur Spaß machen.


Während Susanne Zipperer die neuen Kosmetiktrends aufzeigte, präsentierten Manuela Haselsteiner und Sabine Prasch die aktuellen Damenschnitte. Werner Irnstetter junior und Christian Brodkorb zeigten, was der moderne Herr in diesem Jahr in Schen Haar trägt. Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Horst Schmidt von frontlook mit seinem Team. Neben den aktuellen Trends wurden Farbtechniken und Styling-Inspirationen von Horst und Yvonne Schmidt vorgestellt. Heike Breiter erklärte die verschiedenen Techniken.


Comentarios


bottom of page